Buckelpistencamp am Kitz­steinhorn mit Ski-In/Ski-Out

Das Buckelpistencamp mit Ski-In/Ski-Out im Überblick

Das Kitzsteinhorn bietet beste Voraussetzungen für einen optimalen Start in die Wintersaison. Das Skigebiet ist bestens geeignet für das Buckelpistentraining, das Skitechnik-Training auf perfekt präparierten Pisten und für das Freeriden im ersten Pulverschnee des Winters.

Bei diesem Buckelpistencamp bieten wir nur eine Kursgruppe für geübte Buckelpistenfahrer:innen an. So ist die Gruppe homogen und du fühlst dich nicht über- und nicht unterfordert – die beste Voraussetzung für ein motivierendes Training. Du wirst deine allgemeine Skitechnik und deine Buckelpistentechnik verbessern – und zwischendurch viel Spaß beim Freeriden haben.

Unser Chalet liegt nur 50 Meter neben der Skipiste – so kommst du direkt mit Skiern auf das Kitzsteinhorn ohne einen Meter zu Fuß gehen zu müssen. Es hat ein großes, helles Wohnzimmer mit Loungebereich, Panoramablick auf die umgebenden Berge und eine Sauna.

Für das Abendessen stehen Kochboxen zur Verfügung. In den Kochboxen ist alles portionsgerecht enthalten, was es zur Zubereitung braucht. Die Gerichte sind sehr abwechslungsreich, überwiegend vegetarisch und sehr lecker! Die Zubereitung erfolgt gemeinsam.

Die Eckdaten

  • Termin 11.12.–18.12.2021
  • 6 Skitage / 6 Tage Buckelpisten-Training
  • 1 Kursgruppe mit je max. 8 TN
  • Ski-In/Ski-Out in exklusivem Gruppenchalet mit Sauna
  • Zimmer: 3 x DZ, 1 x 3er-Zimmer; EZ auf Anfrage
  • Inklusive Frühstück und Abendessen
  • Inklusive kostenloser nicht-alkoholischer Getränke
  • Inklusive kostenlosen Fotoshootings
  • Reisepreis EUR 880,–

Das bietet dir das Skigebiet am Kitzsteinhorn

Das Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn ist keines der größten, aber sehr vielseitig und sehr schneesicher.

Für uns das entscheidende: es gibt viele gute Stellen, an denen wir unsere eigene Buckelpiste (Hotline) einfahren können. Bei gutem Wetter sind z.B. die Hänge östlich vom Maurerlift ganz ideal für uns: sehr flach beginnend und dann langsam steiler werdend. Dazu ein kurzer Schlepplift, viel Sonne und wir haben unser perfektes Trainings­gelände! Leider ist bei schlechtem Wetter der Maurerlift meistens der erste, der im Nebel verschwindet.

Eine der Alternativen, die Hänge neben dem Schmiedingerlift, liegen in einer windgeschützen Mulde, was zumeist für richtig viel und richtig schönen Schnee sorgt. Hier ist der Hang im oberen Bereich ebenfalls relativ flach und nach unten hin steiler werdend. Perfekt, bis auf die fehlende Sonne – der Hang liegt im Dezember leider den ganzen Tag im Schatten.

Für das Skitechnik-Training finden sich im gesamten Skigebiet hervorragend präparierte Skipisten von sehr flach bis sehr steil, welche sich ideal für unsere Zwecke eignen.

Bei Neuschnee bieten die breiten Hänge unterhalb der Gipfelbahn Freeride-Genuss pur. Bei ausreichend Schneegrundlage sind auch die Varianten zum Langwied runter ein herrlicher Freeride-Spielplatz.

Das ist deine Unterkunft

Wir wohnen in einem modernen Gruppenchalet auf dem Maiskogel, etwas oberhalb von Kaprun direkt an der Skipiste – so starten wir mit den Skiern in den Tag und nicht mit einer Autofahrt. Das Auto kann direkt am Chalet geparkt werden und hat auch eine Woche Urlaub.

Das Chalet hat ein großes, helles Wohnzimmer mit Loungebereich und Panoramablick auf die umgebenden Berge. Die Zimmer sind sehr geräumig mit Zugang auf Balkon oder Terrasse. Im Keller befindet sich die Sauna mit kleinem Ruheraum und eigener Dusche.

Die drei Doppelzimmer sind jeweils mit Doppelbetten ausgestattet. Das Vierbettzimmer, welches wir max. als Dreibettzimmer nutzen, hat ein Doppel- und ein Etagenbett. 

Im Erdgeschoss befindet sich die offene Küche und das große Wohnzimmer mit gemütlichen Sofas. Vom Wohnzimmer aus kommst du direkt auf die Terrasse und in den Garten.

Bettwäsche, Handtücher und kostenloses WLAN sind vorhanden.

So läuft das Buckelpistencamp am Kitzsteinhorn ab

11.12.2021 (Samstag): Der erste Tag ist der Anreisetag. Das Chalet ist ab 16.00 Uhr bezugsfrei. Abendessen und Besprechung des Programms.

2.–7. Tag: das ganztägige Trainingsprogramm wird je nach Wetter- und Schneeverhältnissen und den Gruppenwünschen gestaltet. Inhalte sind Buckelpistentraining, allgemeines Skitechniktraining und, insbesondere bei Neuschnee, Freeriden.

18.12.2021 (Samstag): Der letzte Tag ist der Abreisetag. Das Chalet muss bis 10.00 Uhr geräumt sein.

Das sind die Anforderungen an dich

Hier bist du richtig, wenn du eine nicht zu tiefe und nicht zu steile Hotline kontrolliert und in paralleler Skistellung befahren kannst.

Ziel ist, deine Technik soweit zu verfeinern, dass du auch eine Hotline in steilerem Gelände in direkter Linie und mit höherem Tempo sicher und souverän befahren kannst.

Das sind unsere Leistungen

Im Preis enthalten:

  • Unterkunft wie gebucht
  • kostenlose Saunanutzung
  • 7 x volle Verpflegung (Frühstück, Abendessen, Pistenbrot)
  • kostenlose nicht-alkoholische Getränke
  • 6 Skitage / 6 Tage Training
  • kleine Kursgruppe mit max. 8 TN
  • Fotoshootings
  • Organisation und Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten (innerhalb der Teilnehmenden)
  • Reiseleitung

Im Preis nicht enthalten:

  • Anreise
  • Skipass

Diese Ausrüstung brauchst Du für das Buckelpisten­-Camp

  • Geeignete Ski für die Buckelpiste
  • Kurze (oder verstellbare) Skistöcke
  • Helm und Skibrille
  • Warme Jacke und warme Handschuhe. Im Dezember kann es auf dem Gletscher sehr kalt werden!

Für die Buckelpiste gut geeignete Ski:

  • Skilänge ungefähr in Körpergröße
  • Wenig Taillierung
  • Nicht zu hart, nicht zu weich
  • Mittelbreite bis max. 85 mm (schmaler ist besser)
  • Skibindung ohne Standerhöhung
  • Ein Allmountain-, Park- oder Freestyle-Ski ist z. B. gut geeignet
  • Mit klassischem Bindungsmontagepunkt

Die oben beschriebenen Ski machen es dir leichter, notwendig sind sie nicht! Im Zweifelsfall fährst du die Ski, mit denen du sonst auch unterwegs bist und die du kennst.

Für die Buckelpiste gut geeignete Skistöcke:

  • In der Buckelpiste machen es dir kürzere Skistöcke leichter!
  • Die kürzeren Skistöcke ermöglichen dir einen ökonomischen Stockeinsatz ohne unnötige Bewegungen.
  • Bei einer Körpergröße von 180 cm sind 110 – 115 cm lange Skistöcke gut geeignet.
  • Bei einer Körpergröße von 165 cm liegt die passende Länge zwischen 105 und 110 cm.

Das macht dieses Camp so besonders

Preise

Doppelzimmer mit Doppelbett: EUR 880,–
Dreierzimmer (mit Doppel- und Etagenbett): EUR 880,–
Doppelzimmer als Einzelzimmer: EUR 990,–
Frühbucherrabatt bis 30.9.2021: EUR 30,–

Anmerkung: DZ als EZ leider nur mit Warteliste; eine feste Zusage kann erst eine Woche vor Reisebeginn erfolgen!

Du kannst gerne auch ein „halbes Doppelzimmer“ buchen. In dem Fall sorgen wir für (gleichgeschlechtliche) Zimmerpartner:in.

Leihmaterial:
Buckelpistenski: EUR 70,–/Camp
Es sind einige spezielle Buckelpistenski und einige für die Buckelpiste gut geeignete Ski verfügbar. Aber nicht in allen Längen. Bitte frühzeitig Interesse bekunden!

Nicht im Verleih, aber günstig zu verkaufen: verstellbare und leichte Freeride-Skistöcke und extra-leichte Skistöcke für die Buckelpiste.

Du hast noch Fragen zu den Buckelpistencamps?

Du erreichst mich 7 Tage die Woche, von 10.00 bis 22.00 Uhr am Telefon: +49 176 48234556

An diese Nummer kannst du mir auch gerne per Signal oder WhatsApp eine Nachricht senden.

Oder du schickst mir eine E-Mail an: t.ofner@skicamps.de

Gerne kannst du auch das nebenstehende Kontaktformular verwenden.